mdc-Plakette für Zertifzierung Logo Sanitätshaus Hähn

  Startseite   Inhalt   Kontakt   Impressum   Datenschutzinformationen

Nach Brustoperationen


Kompetente Versorgung aus einer Hand für
höchste Sicherheit und Tragekomfort

Wir möchten, dass Sie sich in unserem Hause gut versorgt wissen und menschlich aufgehoben fühlen. Dazu gehört, dass wir für Sie Zeit haben, Ihnen zuhören und für Sie da sind.

Eva Wendland, Einzelhandelskauffrau Miederwaren

Bild mit freundlicher Genehmigung von »» Thämert (Silima)

Unsere Leistungen für Sie

  • geschulte und einfühlsame Mitarbeiterinnen
  • ständige Weiterbildung
  • diskrete Beratung in einer angenehmen Atmosphäre
  • erste Beratung und Versorgung am Krankenbett
  • optimal und individuell angepasste Epithesen
  • Miederwaren, Dessous, Spezial-BHs und Spezial-Bademoden bis Cup-Größe G
  • Zusammenarbeit mit allen zugelassenen Krankenkassen
  • Erledigung aller nötigen Formalitäten
  • Regelmäßige Modevorführungen
  • Informationen über modische Neuheiten
  • Mützen, Hüte und Kopfbedeckungen (auch nach Maß und Wunsch) als Modeaccessoires oder bei Verlust des Haupthaares


Was sind "Spezial-BHs"?
»  Kompressions-BHs,
»  Entlastungs-BHs,
»  Epithesen-BHs,
Santhorax-BHs, mehr dazu finden Sie auf der »»  Seite von Anita,
Sport-BHs, sowie
»  BH-Sonderanfertigungen

Am besten vereinbaren Sie mit uns einen Termin telefonisch unter 06031 / 724128, per E-Mail an mieder @ sanitaetshaus-haehn.de oder direkt im Geschäft. Sie können auch unser » Kontaktformular unten auf dieser Seite verwenden.

Auf der Seite » Wäsche zeigen wir Ihnen spezielle BHs für Epithesenträgerinnen, aber auch für Frauen nach Schönheitsoperationen, nach Brustabbau- oder Brustaufbau-Operationen. Bademode für Epithesenträgerinnen finden Sie unter » Sport und Wellness.

In regelmäßigen Abständen führen wir kostenlose Infotage in unserem Haus durch. In netter Atmosphäre können Sie sich bei den Fachkräften der Herstellerfirmen informieren, die Produkte ansehen, anprobieren und Fragen stellen.

Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Aus einer Vielzahl von Epithesen für Frauen nach Teil- oder Vollamputation stellen wir Ihnen hier eine kleine Auswahl vor.

Übrigens: wenn Sie auf ein Foto dieser Seite klicken, sehen Sie eine größere Abbildung sowie zusätzliche Produktinformationen.

Rechtes Foto:
Silikon-Leichtprothese der Fa. Anita,
besonders für den Sport geeignet.

 

Foto oben:
variabel befüllbare Epithese aus Leichtsilikon

 

Linkes Foto:
Diese Epithese können Sie auch im Schwimmbad tragen.



Rechtes Foto:
Speziell für Frauen mit erhöhter Neigung zum Transpirieren wurde diese Epithese von Anita entwickelt.

 
 
 

Nach Operationen, bei denen nur ein Teil des Brustgewebes entfernt wurde, sog. Teilresektion, können Teilepithesen die entstandene Asymetrie ausgleichen. Mamillen (linkes Foto) verhelfen auch bei transparenter oder eng anliegender Kleidung zu einem natürlichen Erscheinungsbild.

Fotos unten:
Alle hier abgebildeten Epithesen von Amoena sind Leichtepithesen.

  • Spürbare Gewichtsreduktion für Frauen mit großer Brust
  • Empfohlen zur Vorbeugung von oder bei Lymphödem und Verspannungen


Links eine selbsthaftende Brustepithese, die auch ohne BH getragen werden kann.
In der Mitte ein Modell mit besonders natürlichem Aussehen und Bewegungsverhalten.
Die Brustepithese im rechten Foto ist speziell für Frauen mit unebenem Narbengebiet geeignet. Die flexible Innenschicht passt sich an, ohne Druck auszuüben.

 
 
 

Information / Kontakt

Ihre Nachricht wird an info @ sanitaetshaus-haehn.de gesendet.











 








Fotos und tw. Texte mit freundlicher Genehmigung der Firmen: Amoena Medizin-Orthopädie-Technik GmbH, Anita Dr.Helbig GmbH, Thämert (Silima)